2017: Von Bauern, Gangstern und Millionen

Die Premiere von „Beten und Moneten“ im Theater Itzehoe. 

 

27. März 2017 – 19:25 Uhr  – Bühne im Theater Itzehoe: Ein alter Tisch steht…
einsam in der Kulisse – darauf liegt asymmetrisch eine Tischdecke. Nicht schön – aber selten! Plötzlich springt ein Fotograf mit Kamera aus der seitlichen Tür – dann folgen hektische Rufe: „Wo ist der Konni?“, „Lothar?“ – „Kommt schon: Wir wollen ein Foto machen!“.

Vor dem Vorhang herrscht bereits lautes Gegrummel – das Publikum ist da.

Hinter dem Vorhang: „Pssst, Ruhe!“. Alle sind da! Es blitzt zwei bis drei Mal. Dann wieder Schweigen. Alle stehen im Kreis. Dann hört man aus allen Ecken: „Toi, toi, Toi“. Unser Ritual – nichts Ungewöhnliches – aber für uns 11 Protagonisten ein unabdingliches Muss.

Von Links nach Rechts: Christine, Alexandra, Tanja, Rüdiger, Uwe, Lars, Ulrike, Julian, Birte, Freya, Michael Charaktere: Christine, Alexandra, Silke, Hotte, Hein, Konni, Bente, Tobias, Elfie, Cindy, Lothar

19:33 Uhr: Frank Thomsen – Vorstandsmitglied der Itzehoer Versicherungen – betritt die Bühne und spricht zum Publikum. Unsere Herzen schlagen höher, denn wir wissen: gleich geht es los!

19:36 Uhr: Es ist soweit: Der erste Kauz hat gerufen und die Motorsäge erklingt. Kein zurück mehr! Das Auto landet im Graben – was für ein Auftakt!

19:38 Uhr: Jetzt raus! Konni und Hein sind auf der Bühne. Der Applaus setzt ein. Die ersten Lacher aus dem Publikum lassen nicht lange auf sich warten. Für diesen Abend sollen es nicht die Letzten gewesen sein.

19:40 Uhr: Unsere Anspannung sinkt von Minute zu Minute und Nervosität weicht Spielfreude und Spaß.

Vor allem durch das tolle Publikum erleben wir die nächsten zwei Stunden wie im Rausch und enden mit einem fulminanten 4. Akt.

21:53 Uhr: Geschafft! Wir sind durch und jeder holt sich seinen Applaus ab. Spätestens jetzt weiß jeder von uns: Egal wie viel Arbeit und Schweiß es in den letzten Monaten gekostet hat: Dafür lohnt es sich!

 

Dieser Artikel erschien nach der Premiere  von „Beten und Moneten“ in der Norddeutschen Rundschau.

Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Beteiligten, Helfern, Sponsoren, dem herausragenden Publikum bei der Premiere und natürlich den Itzehoer Versicherungen und freuen uns auf zwei weitere tolle Vorstellungen am 06. und 07. April 2017 um 19:30 Uhr im Theater Itzehoe.

Schlussapplaus bei der Premiere

 

Hier geht’s zu weiteren Infos und den Fotos